Unser Bildungsangebot umfasst die bestehenden regulären Weiterbildungslehrgänge zu Diabetesberater/innen und Assistenten/innen nach Maßgabe der Deutschen Diabetesgesellschaft. Darüber hinaus ermöglicht ein unter den spezifischen Kriterien der Qualitäts- und Effizienzsicherung entwickeltes Modular-System die variable Auswahl bestimmter einzelner Ausbildungsabschnitte oder – Maßnahmen entsprechend dem jeweiligen individuellen oder organisationsgemäßen Qualifikationsstand (Modular Diabetes Specific Education – „MDSE“). Dieser wird ermittelt durch ein vorangehendes Assessment (Qualifikations-Check), wodurch der Bildungsbedarf jeweils spezifisch-konkret bestimmt und damit so praktisch-effektiv wie nur möglich bedient werden kann.Eine weitere Optimierung des Bildungsangebots ermöglicht die Ergänzung und Kombination sowie die Interaktion des Praxisunterrichts durch ein E-Learning-Programm für TeilnehmerInnen und Lehrkräfte (Blended-Learning – „BL“). Es dient den Beteiligten zugleich als Mittel der Qualitätssicherung.Besonderer Wert in Hinblick auf die Lerneffektivität wird auf die dafür mitentscheidende pädagogisch-didaktischen Ausrichtung der Weiterbildungsinhalte gelegt. Sie erfolgt in enger Abstimmung mit entsprechenden Universitäts-Fachbereichen.Die Ausbildungsgänge unterliegen der Anerkennung und Akkreditierung seitens der Deutschen Diabetes Gesellschaft.Im Falle weiteren Beratungs- oder Behandlungsbedarfs wie z. B. in Sachen Psychotherapie, Ernährungsberatung oder Maltherapie u. a. wird mit den entsprechenden örtlichen Einrichtungen kooperiert.

Weiterbildung von Diabetesberater/innen